Abschaltung des Online-Banking Zugangs

mittels HBCI-Signaturdatei

Durch die geplante Abschaltung der HBCI-Signaturdateien muss auf ein alternatives Online-Banking Zugangsverfahren umgestellt werden, um auch weiterhin online Zugriff auf Ihre Konten zu haben.

Folgende Alternativverfahren bieten wir Ihnen an:

  • Online-Banking mit einem TAN-Generator und Ihrer girocard (Sm@rt-TAN photo)
  • Online-Banking mit dem Empfang einer TAN über Ihr Smartphone (TAN-App VR-Secure Go)
  • Online-Banking mit einer Chipkarte und einem Chipkartenlesegerät (VR-NetWorldCard)

 

Wichtig: Bestellen Sie unter folgendem Link Ihren alternativen Online-Banking Zugang:
Link zur Bestellung

 

Anleitungen zur Einrichtung in unseren Zahlungsverkehrsprogrammen

In den folgenden Dateien finden Sie eine Schritt für Schritt-Anleitung zur Einrichtung des neuen Online-Banking Zuganges in unseren Zahlungsverkehrsprogrammen Profi Cash und VR-NetWorld Software.

 

Wenn Sie ein anderes Programm zur Abwicklung Ihres Zahlungsverkehrs nutzen, nehmen Sie zur Einrichtung der neuen Zugangswege bitte Kontakt mit der betreuenden Hotline der Software auf.
Bei der Umstellung auf einen VR-NetKey ist aber auch in diesem Falle zuerst eine Änderung der PIN über unsere Homepage notwendig.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser EZV-Team gerne zur Verfügung.